Lachania

Lachania

Der Name Lachania wird vom griechischen Lachano (Kohl) abgeleitet und verweist auf den fruchtbaren Boden rund um das Dorf. Es hatte bei der letzten Volkszählung 2011 genau 153 dauerhafte Einwohner. Viele schöne Fassaden und Türen zum fotographieren. Der Ort zählt zu einemder schönsten auf Rhodos. Die Kirche Agios Giorgos wurde 1760 auf den Resten eines Frühchristlichen Gotteshauses errichtet worden und enthält noch einen Taufstein aus dem 6. Jahrhundert. Man findet dort auch noch Reste eines türkischen Bewässerungssystems mit Quelle welches von einer ca 300Jahre alten Platane beschattet wird.